Titel:
Yad Vashem: Recherchematerialien (1)
Signatur:
HH 264
Enthält:
Kopien von Dokumenten und Notizen von Harold Hurwitz zu folgenden Personen und Schwerpunkten: 1. Robert Havemann, u. a.: - Auszüge aus Manuskripten von R. Havemann über die Zeit 1933-1945 - Protokoll der Vernehmung R. Havemanns als Zeuge vor dem Militärgerichtshof in Nürnberg, 10./11.4.1947 - Aus den Akten des MfS: "Übersetzung aus dem Russischen (…) Ergebnis einer Überprüfung der Vergangenheit R. Havemanns", 11.10.1968; 2. Franz-Otto Grüger, u. a.: - Vorladung F.-O. Grügers zur Hauptverhandlung in den Volksgerichtshof, Anklage wegen Vorbereitung zum Hochverrat, 14.9.1944 - Zwei Briefe vom Entschädigungsamt Berlin an Franz Martin Grüger (Sohn) und Frieda Grüger (Witwe), Betreff: Anträge auf Entschädigung für Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung, 5.7.1956 und 14.10.1958 - Meldung des Todes F.-O. Grügers am 16.8.1945 an Frieda Grüger durch das Rote Kreuz, 12.5.[1971] - Briefwechsel von Franz Martin Grüger mit Horst R. Sassin, Betreff: Recherchen H. R. Sassins zu F.-O. Grüger für sein Projekt "Widerstand, Verfolgung und Emigration Liberaler 1933-1945", 1983-1987; 3. Wolfgang Heubner, Otto Muntsch: Auszüge aus Manuskripten von H. Hurwitz; 4. Materialien zur kriegswichtigen Forschung im Nationalsozialismus: - Anordnung zur "Abgabe von etwa 5000 namentlich bezeichneten Forschern aus der Wehrmacht", 18.12.1943 - Werner Osenberg: "Die Kriegslage als Folge unzureichender Auslastung verfügbarer Kapazitäten der deutschen Forschung", o. D., mit Korrespondenz zwischen verschiedenen Gremien der SS dazu - Erlass von Hermann Göring, Betreff: "Wehrforschungs-Gemeinschaft", 24.8.1944 - Brief vom SS-Brigadeführer an Heinrich Himmler, Betreff: "innenpolitische Spannungen im Reichsforschungsrat (…), durch die Tätigkeit Prog. Osenbergs (…) ausgelöst", 1.11.1944
Umfang:
1 Bd.
Klassifikation:
5.1.6. Ehrung durch Yad Vashem
Provenienz:
Hurwitz, Harold
Datum:
1943 - 1989, o. D.
Auf Merkliste setzen: