Titel:
Korrespondenz - Einzelpersonen (5)
Signatur:
HSt 47
Enthält:
Briefe von und an Helmut Stieler und Briefwechsel: - Wolfgang Templin, Briefe von H. Stieler, Betreff: Memorandum "Das Helsinki-Abkommen mit wirklichem Leben erfüllen", Friedensbewegung, in den Westen geschmuggelte Briefe, Berlin, 1985-1998; ein Brief als Kopie aus MfS-Akten - Jens Tomaszewski, Brief von H. Stieler, Betreff: Sinn des Soldatseins, Berlin, März 1987 - Gundular und Wladimir Tschepego, Briefwechsel, Betreff: Privates, Übersetzungen aus dem Russischen, Berlin/Strelitz, 1988-2008, o. D. - Danuta Turchan, Brief von H. Stieler, Betreff: Übersendung eines Films, Berlin, 16.10.1994 - Wilhelm Uhlenhoff, Briefwechsel, Betreff: ehemaliges Landschulheim Seewalde, Seewalde/Berlin, 2001 - Ralf Weber, Briefwechsel, Betreff: Sicht ehemaliger Heimkinder auf Publikationen zur Heimerziehung in der DDR, Berlin/Laubusch, 2013 - Friedrich Weinberger, Briefwechsel, Betreff: Artikel zur Auseinandersetzung um "Zersetzen" von Sandra Pingel-Schliemann, Berlin 2002, mit Zitaten H. Stielers im Rundbrief der Walter-von Baeyer-Gesellschaft für Ethik in der Psychiatrie e.V., Starnberg/Berlin, 2004-2005 - Regina Weis, Briefwechsel, Betreff: Privates, psychische Störungen nach Misshandlung in der DDR, Kinderheim Birkenwerder, Berlin, 2010-2013 - Dr. Reiner Werner, Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin, Briefe an H. Stieler, Betreff: Ratschläge zum Umgang mit Auseinandersetzungen in der NVA, für die Arbeitssuche und für das Erwachsenwerden, Berlin, 1973-1975 - Christa Wolf, Briefe von H. Stieler, Betreff: Glückwünsche, Berlin, 1985-1989 - Knud Wollenberger, Briefe an H. Stieler, Betreff: Privates, Umgang mit der Stasi, Berlin, 1992, o. D. - Christiane Ziller, Brief an H. Stieler, Betreff: Privates, Bundestag in Bonn, Berlin, 9.6.1992 - Briefe nicht identifizierter Absender bzw. Adressaten
Umfang:
1 Bd.
Klassifikation:
5. Korrespondenz
Provenienz:
Stieler, Helmut
Datum:
1973 - 2013, ohne Datum
Auf Merkliste setzen: