Titel:
DDR-Opposition
Signatur:
HSt 55
Enthält:
1. Von Helmut Stieler erstellte oppositionelle Materialien: - Foto des Plakates "Ernst Moritz Arndt, Mahner und Kämpfer für ein freies, einiges Vaterland, spricht: ´Das ganze Deutschland soll es sein!`", angebracht 1984 unter einem Schild "Grenzgebiet" an der innerdeutschen Grenze am Teltowkanal - Flugblatt "2 Monate nach der Wahl", Aufruf zu einem Sitzstreik am 7.7.1989 auf dem Alexanderplatz aus Protest gegen den Wahlbetrug bei der Kommunalwahl 1989 - Stellungnahme und Chronologie der Ereignisse zur Verurteilung des Schriftstellers Detlef Opitz, 1985 2. Erklärungen/Unterschriftensammlungen aus der DDR und Staaten des Ostblocks: - Charta 77 (Abschrift), 1.1.1977 - Prager Aufruf, 11.3.1985 - Gemeinsame Erklärung aus Osteuropa zum 30. Jahrestag der ungarischen Revolution, Okt. 1986 - Memorandum. Das Helsinki-Abkommen mit wirklichem Leben erfüllen, 1986; eine Ormig-Vervielfältigung und ein Schreibmaschinendurchschlag - Warschauer Erklärung, o. D. 3. Einzeldokumente und Abschriften, darunter: - Stefan Heym: Rede vor seinem Ausschluss aus dem Schriftstellerverband, 1979 - Stefan Heym: Rede auf dem 49. PEN-Kongress in Hamburg am 23.6.1986, Antworten darauf von Hans Joachim Schädlich, Hans Christoph Buch und Lew Kopelew - Uwe Kahlenberg für eine unabhängige Gruppe aus Weimar: Vorstellung der Gruppe anlässlich einer Friedenswerkstatt, o. D. - Soldat mit dem Spaten, o. A., 1984 - Synopse verschiedener Ausgaben des Schullehrbuches "Zivilverteidigung, Klasse 9", o. D.
Umfang:
1 Bd.
Klassifikation:
6. Unterlagen zur DDR-Opposition und Revolution
Provenienz:
Stieler, Helmut
Datum:
1977 - 1989, ohne Datum
Auf Merkliste setzen: