Titel:
Material zum Dokumentarfilm "Na ja, der Robert" von Hans-Dieter Rutsch (9)
Signatur:
RHF 011
Orte:
Grünheide
Personen (v.l.n.r.):
Rutsch, Hans-Dieter; Nieswand, Horst; Wielgosch, Harry; Verner, Paul; Hager, Kurt; Richter, Klaus; Havemann, Annedore "Katja"
Deskriptoren:
Interview; Vorlesung; Humboldt-Universität; SED, UPL; SED; ZK; "Naturwissenschaftliche Aspekte philosophischer Probleme"; SED-Ausschluss; Fotochemie; Hausdurchsuchung; MfS; Beschlagnahme; Justiz; Rehabilitierung; Devisenverfahren; Generalstaatsanwaltschaft; Angehörige; Hausarrest
Enthält:
- Gespräch mit Harry Wielgosch über Robert Havemanns Vorlesungen 1963/64, die Auseinandersetzungen Havemanns u. der Universitätsparteigruppe der Chemiker mit dem ZK der SED, speziell mit Paul Verner u. Kurt Hager, den SED-Ausschluss Havemanns u. die Zerstreuung der Arbeitsgruppe Fotochemie in Industriebetriebe der DDR; - Gespräch mit Horst Nieswand über Robert Havemanns Stalinismuskritik, seinen Humor, den "dritten Weg", den Fasching der Chemiker an der Humboldt-Universität; - Gespräch zwischen Katja Havemann u. Klaus Richter in Grünheide über die juristische Rehabilitierung Robert Havemanns, die Handakte des Generalstaatsanwalts der DDR u. die Beschlagnahme während der Hausdurchsuchungen im April 1979 im Zusammenhang mit dem Devisenprozess. Länge 42 Minuten
Umfang:
1 VHS-Kassette mit Time-Code
Zugang:
o. E.
Klassifikation:
4.2. Filmdokumente
Provenienz:
Rutsch, Hans-Dieter
Datum:
1990
Auf Merkliste setzen: