Titel:
Korrespondenz 1972 bis 1974
Signatur:
RH 022/1 Bd. 074
Orte:
Waldheim; Köln; Stockholm
Personen (v.l.n.r.):
Cremer, Fritz; Mosander, Jan; Jäckel, Hartmut; Piper, Klaus; Thieme, Werner; Biermann, Wolf; Löffler, Kurt
Deskriptoren:
Interview; Veröffentlichung; "Expressen"; "Rückantworten"; Repression; Psychiatrie; Ausbürgerung; Ost-West-Kontakte; Auftrittsverbot; Reiseantrag
Enthält:
A. Korresp. an: - Fritz Cremer v. 17.01.1972, Veröffentlichung des Briefwechsels; - Jan Mosander v. 27.02.1972, zum Interview in der Stockholmer Zeitung "Expressen" v. 20.01.1972. B. Korresp. von: - Jan Mosander v. 29.01.1972, zum Interview mit R. Havemann in der Stockholmer Zeitung "Expressen"; - Hartmut Jäckel v. 21.10.1972, u. a. zu R. Havemanns "Rückantworten an die Hauptverwaltung Ewige Wahrheiten"; - Klaus Piper v. 29.11.1972, Persönliches und zu "Fragen, Antworten, Fragen"; - Werner Thieme v. 16.01.1974, teilt Havemanns Kritik an der SED, berichtet über seinen SED-Austritt und die erlebte politische Verfolgung mit Einweisung in die Psychiatrie in Waldheim. C. Korresp. Dritter: Wolf Biermann an Staatssekretär Kurt Löffler im Ministerium für Kultur v. 24.05.1974, zur Ablehnung der Reisegenehmigung nach Köln (Verleihung des Jaques-Offenbach-Preises) und zur Äußerung, dass er unverzüglich ausreisen könne, wenn er die Staatsbürgerschaft der DDR aufgeben würde.
Umfang:
1 Bd.
Zugang:
o. E.
Klassifikation:
1.1.1. Allgemeine Korrespondenz
Provenienz:
Nachlass Robert Havemann
Datum:
1972 - 1974
Auf Merkliste setzen: