Titel:
Offener Brief an die Volkskammer 1989
Signatur:
SW 10
Enthält:
- Ursula Meta Sell/Mike Weimann: Offener Brief an den Präsidenten der Volkskammer, Horst Sindermann, Berlin, 25.10.1989, - Notizen zum Entwurf der Eingabe, o. D., - Briefwechsel von M. Sell und M. Weimann mit Prof. Georg Feuser, Universität Bremen, Betreff: Übersendung der für den Pädagogischen Kongress vorbereiteten Rede von M. Weimann, Vorschlag, Texte von G. Feuser in der DDR zu veröffentlichen, 10/1989 – 11/1989, - Durchschläge der Briefe an verschiedene Stellen, an die der Offene Brief versandt wurde; Antworten, darunter von: ZK der SED, LDPD, Bund der Ev. Kirchen in der DDR, Humboldt-Universität Berlin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, DFD, FDJ, Ministerium für Bildung und Jugend, Volkskammer, FDGB, - Einladung und Notizen zu einer Diskussion des Offenen Briefes unter der Überschrift „Aussonderung Behinderter aus dem gesellschaftlichen Leben und das Volksbildungssystem der DDR“ in einem nicht näher bezeichneten Rehabilitationszentrum am 27.11.1989, - Einladungen an U. Sell und M. Weimann, in verschiedenen Sachgruppen der Arbeitsgruppe „Pädagogische Rehabilitation physisch-psychisch Geschädigter“ des Ministeriums für Bildung mitzuarbeiten, Berlin, 18.12.1989, - Brief von Prof. Jutta Schöler, TU Berlin, Betreff: Unterstützung der Anliegen des Offenen Briefes, Berlin, 7.5.1990.
Umfang:
1 Bd.
Klassifikation:
2.1. Eingaben, Offene Briefe, Manuskripte
Provenienz:
Meta Sell/Mike Weimann
Datum:
Okt. 1989 - Mai 1990
Auf Merkliste setzen: