Titel:
Unterlagen zu Familienmitgliedern
Signatur:
BBo 043
Enthält:
1. Unterlagen zum Ehemann Dietrich Bohley: - Schriftstücke zur Verhaftung von Dietrich Bohley 1980 wegen Verweigerung des Dienstes an der Waffe im Reservistenwehrdienst, darunter: Briefwechsel mehrerer Familienangehöriger mit Rechtsanwälten (u. a. Wolfgang Schnur), dem Militärstaatsanwalt und verschiedenen staatlichen Stellen, Abschriften der Briefe von D. Bohley aus dem Gefängnis an Familienangehörige, Bericht über die Zeit im Gefängnis von D. Bohley, 22.1. bis 3.3.1980, - Verschiedene Briefwechsel wegen eines nächtlichen Einbruchs bei D. Bohley durch drei Volkspolizisten am 12.4.1983, darunter: Eingabe von D. Bohley an Erich Honecker, 29.6.1983, Anlage: Abschrift eines Briefes von der Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei Halle an Dietrich Bohley, 16.6.1983*, - Abschrift eines Beschlusses des Disziplinarausschusses der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Relegierung D. Bohleys und zeitweiliger Ausschluss von allen Universitäten und Hochschulen der DDR, 31.1.1966; 2. Bestätigung des Abendgymnasiums Berlin für Anselm Bohley, 21.1.1991 * beiliegender Zettel stammt vom MfS, Schriftstück war bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt worden Enthält auch: Patenbescheinigung der Zionsgemeinde Berlin für Bärbel Bohley, 12.4.1990
Umfang:
1Bd.
Klassifikation:
3. Lebensdokumente
Provenienz:
Bohley, Bärbel
Datum:
1966 - 1991
Auf Merkliste setzen: