Titel:
Sammlung: Susanne Keszler
Signatur:
GZ-SKe 01
Enthält:
1. Korrespondenz, Eingaben, Vorträge, Ausarbeitungen, Einladungen und handschriftliche Notizen, v. a. zum IX. Pädagogischen Kongress 1989, darunter: - Eingaben von verschiedenen Frauen, u. a. von Barbara Weisshuhn an das Ministerium für Volksbildung, Margot Honecker, Betreff: Bitte um realistischere Darstellung des Familienlebens in der DDR [Rollenbild von Mann und Frau, soziale Ausgrenzung behinderter Menschen], 03-04/1989 - Susanne Kessler und Barbara Weisshuhn: Einige Gedanken zur Pädagogik in der DDR, ausgehend von einer Untersuchung der Schulbücher Klasse 1-4, Vortrag zum Kongress "Christliche Mediziner in sozialer Verantwortung" - Ich weiß von der Schuld der Gleichgültigkeit, Berlin, 2.-4.6.1989; 2. Materialien zum Thema Schwangerschaftsabbruch, darunter: Das Abbruchtabu. Tonbandprotokolle - Ausschnitt, in: "Lebenszeichen", Stadtjugendpfarramt Dresden (Hg.), Ausgabe III, 1989
Umfang:
1 Bd.
Klassifikation:
1.3. Persönliche Sammlungen
Provenienz:
GrauZone
Datum:
1987 - 1989
Auf Merkliste setzen: