Pressedokumentation

Die Pressedokumentation enthält gedruckte Artikel zu den Themenschwerpunkten DDR-Opposition, Bürgerbewegung, Herbst 1989, Prozess der Auseinandersetzung mit der SED-Diktatur sowie Personen der Zeitgeschichte (auch ihr Wirken nach dem Ende der DDR). Die regelmäßige Presseauswertung erfolgt seit 1992. Die Pressedokumentation, die auch eine umfassende Zeitungsausschnittsammlung zu frauenspezifischen Themen mit einer Laufzeit 1981 bis 1994 aus dem ehemaligen Archivs GrauZone enthält, umfasst derzeit ca. 30,5 lfm aus dem Zeitraum 1970 bis heute und ist über Personen- und Schlagwortkataloge zugänglich. Ergänzt wird die Pressedokumentation durch den Pressespiegel des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (ca. 13 lfm).


Slider Sammlungen

info minislider bild archiv info info
alt bildarciv mini slider
 

Initiates file downloadSachwortregister der Pressesammlung des Archivs der DDR-Opposition

Initiates file downloadPersonenregister der Pressesammlung des Archivs der DDR-Opposition




Kontakt

Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Archiv der DDR-Opposition
Ruschestraße 103, Haus 17
10365 Berlin

Wegbeschreibung

Rebecca Hernandez-Garcia
r.garcia(at)havemann-gesellschaft.de

+49 30 5779980 16

Öffnungszeiten Archiv

Unsere Mitarbeiter sind zur Zeit ausschließlich im Homeoffice per Mail für Sie erreichbar. Ein Besuch des Archivs der DDR-Opposition ist momentan nicht möglich. Wir informieren Sie, sobald eine Nutzung des Archivs der DDR-Opposition vor Ort wieder möglich ist.

Öffnungszeiten nach Absprache:

Montag, Donnerstag, Freitag 9 bis 16 Uhr
Mittwoch 9 bis 20 Uhr

Termin- oder Nutzungsanfragen richten Sie bitte per Mail oder Telefon an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Allgemeine Nutzungsbedingungen