Manfred „Ibrahim” Böhme. Ein rekonstruierter Lebenslauf

Christiane Baumann

Biographische Studie,

erschienen, Berlin 2009,

193 Seiten, Fotos u. Faksimiles, Broschur,

Durch die RHG nicht mehr lieferbar!

Im März 2015 erschien die neue Opens external link in new windowneue Ausgabe hier.

Schriftenreihe der Robert-Havemann-Gesellschaft

Band 15
ISBN: 978-3-938857-08-3

 

Das Buch beschreibt erstmals chronologisch die wesentlichen Stationen im Leben jenes Manfred „Ibrahim” Böhme (1944-1999), der für kurze Zeit als Hoffnungsträger einer neuen ostdeutschen Politik galt.

Der SPD-Spitzenkandidat zur ersten freien Volkskammerwahl 1990 wurde damals nicht nur als möglicher neuer DDR-Regierungschef gesehen, sondern als Polittalent überhaupt. Dass Böhme eigentlich ein „politischer Heiratsschwindler” war und wie aus dem jungen Sympathisanten des Prager Frühlings ein gut getarnter und übereifriger Stasi-Zuträger wurde - das zeigt dieser rekonstruierte Lebenslauf.

 

Opens external link in new windowRezension in der FAZ vom 3.8.2015

Opens external link in new windowObskures politisches Lügengerüst, Deutschlandfunk zum Nachhören

Opens external link in new windowBuchvorstellung auf mdr.de